ALTBAU SANIERUNG

ALTBAU SANIERUNG

den Neubau kann schließlich jeder. Sanierung nur die wenigsten.

Das Wissen der vorangegangen Generationen und das neu erworbene Wissen der kommenden Generation führt zu einer unschlagbaren Verknüpfung von Methoden zur Bewältigung Ihres Anliegens.
Das Gesamtpaket umfasst dabei eine umfangreiche Schadensanalyse (auch zerstörungsfrei) sowie zur späteren Behebung des Problems, eine klare und eindeutige Ursachenanalyse.

Zu den häufigsten Arbeiten zählen hier:

  • Austausch alter energieineffizienter Fenster
  • Erneuerung von Innenputzen und Außenputzen
  • Abdichtungsarbeiten
  • Wärmedämmverbundsysteme (WDVS) herstellen
  • Abbrucharbeiten und Entsorgung
  • Herstellung und Erneuerung von Sichtmauerwerken
Der Zahn der Zeit

Der Zahn der Zeit

Manchmal nagt der Zahn der Zeit an ihrer Immobilie. Zwangsläufig bedeutet das aber nicht den Abriss. Nutzen sie doch einfach die vorhandene Substanz und verleihen Sie ihr einen neuen Glanz. Seien es Energiestandards, optische Mängel oder die Infrastruktur ihres Gebäudes, wir helfen Ihnen bis ihre vier Wände wieder in Schuss sind. Schließlich ist die Sanierung die Königsdisziplin unter den Bauvorhaben, denn Neubau kann schließlich jeder.

Die Vorgehensweise bei der Altbau Sanierung

Grundsätzlich gilt es zuerst das Problem zu erkennen und dann nach der Ursache zu suchen. Denn nur wenn die Ursache behoben wurde, kann effektiv und dauerhaft einem Verfall ihrer Immobilie entgegen gewirkt werden. Feuchtigkeit ist eines dieser Probleme. Die Ursachen mannigfach. Von aufsteigendem Grundwasser, stehendem Wasser im Erdreich, geplatzte Rohrleitungen oder fehlerhafte Raumfeuchte Regulation. Jede dieser Ursachen bedarf einer anderen Lösung. Die Umsetzung der Sanierung erfolgt anhand der Anhaltspunkte:
Welche Art von Schaden! Welche Ursache! Welches Ausmaß! Viele Schäden sind noch nicht so gravierend und können leicht behoben werden, wenn sie frühzeitig erkannt werden. Eine Prüfung des offensichtlichen Schadens ist unumgänglich und in vielen Fällen auch zerstörungsfrei möglich; gut wenn sich jemand durch Erfahrung damit auskennt.

Der Austausch von Bauteilen kann z.B. hohen Heizkosten entgegenwirken. Wurden früher nur einfach-verglaste Fenster eingebaut weiß man heute, dass eine Mehrfachverglasung eine geringere Wärmeleitfähigkeit besitzt. Dadurch bleibt die warme Luft im Winter im Haus und es bildet sich weniger Kondenswasser welches später zu Schimmel führen kann. Ein Austausch ist mit wenig Aufwand verbunden, schnell vollzogen und spart mehr als man denkt. Natürlich verputzen wir auch gleich die neuen Fensterstöcke.
Feuchtigkeitsschäden hinterlassen oft unschöne Stellen im Putz. Alte Putztechniken unterscheiden sich jedoch sehr von den modernen. Die Wahl des richtigen Materials ist dabei das wichtigste um Folgeschäden zu vermeiden. Wir bemühen uns dieses Wissen jeder Generation aufs Neue mitzugeben, damit wir ihr Gebäude auch noch in den kommenden Jahrzehnten bestens instand halten können.

Energieausweis

Energieausweis

Soll ein geerbtes Objekt vermietet werden, spielt das Thema Energieausweis ganz schnell eine große Rolle. Die meisten älteren Objekte erfüllen die sehr strengen Standards nicht mehr. Ein Neubau kommt nicht in Frage oder ist momentan nicht im Budget. Rüsten sie doch auf mit einem Wärmedämmverbundsystem ( WDVS ) Ein Zusammenspiel und Kombination verschiedenster Materialien, sorgen für einen optimalen Schutz vor Wind, Wetter und Kälte.
Der Kosten/Nutzen-Faktor ist dabei eindeutig auf Ihrer Seite. Zusätzlich fördert die KfW verschiedenste Dämmverfahren zur Eindämmung der CO2 Emissionen.

Wir helfen bei den Schritten zur Altbausanierung

Verleihen Sie, mit den richtigen Partnern, ihrem Schmückstück wieder neuen Glanz!